Sonntag, 16. März 2014

#CLT2014 X2Go die Lösung für Linux Remote Desktops

wer, ähnlich wie bei Windows-Servern, einen Remote-Desktop in einer Linux-Umgebung realisieren möchte, muss oft auf komplizierte Tools zurückgreifen und stieß oft recht schnell an seine Grenzen. Kurz eine einfache Lösung ist was anderes.

Dabei liegen die Vorteile von Linux als Host-System auf der Hand:


  • Userverwaltung mit LDAP
  • einfache Skalierbarkeit
  • stabile Umgebung
  • keine Lizenzkosten
  • extrem Anpassbar
  • schlanke Desktopumgebungen wie XFCE und LXDE
  • ...


Jetzt kommt mit X2Go eine einfache und sichere Lösungen einen beliebigen Remote-Desktop zu realisieren. Dabei kann das zugreifende System Linux, Windows, Android oder MacOS sein. Die  Übertragung erfolgt mittels einer SSH Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Der Zugriff kann über dem X2Go-Client einer APP oder mittels Browser-Plugin erfolgen.


Die Konfiguration ist dabei auch weniger versierten Linux-Usern möglich.

Eine starke deutschprachige Community rundet dieses Projekt ab. Somit hat man alle Werkzeuge in der Hand um eine Remote-Arbeitsplatz-Umgebung zu realisieren.

Community: http://www.x2go-community.org/

Projektseite: http://wiki.x2go.org/doku.php

Für mich und mein Unternehmen ist X2Go die lang gesuchte Lösung um unsere Remote-Agents endlich einheitlich an das Unternehmen anzubinden und einen Zugriff auf entsprechende Fachanwendungen zu ermöglichen ohne dabei alles auf die Rechner der Mitarbeiter zu verteilen.

Fazit:

X2Go ist die Lösung für den einfachen Aufbau eines Remote-Desktops, der durch eine Ende-zu-Ende mittels SSH besonders sicher daher kommt. Die Möglichkeiten von X2Go reichen weit über den Remote Desktop hinaus. Hardware und Application-Sharing gehören außerdem zum Funktionsumfang.

Viel Spaß beim testen, wir werden dies tun und hier darüber berichten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten